Organisatorisches

  • Die Kinder der Kindergruppe (ca. 10 Kinder) werden von 2 liebevollen, kompetenten Betreuern bis zu 19 Wochenstunden zu festgelegten Zeiten betreut. Mindestens eine/r davon ist eine geschulte Pädagogin. Bei den Kindergruppenkindern wird darauf geachtet, dass jedes Kind die Zeit bei der Eingewöhnung bekommt, die es braucht. Kinder, welche ihr „verpflichtendes Kindergartenjahr“ machen müssten, können hievon zeitgerecht befreit werden und zum häuslichen Unterricht angemeldet werden.

 

  • Wir sind keine offizielle Kinderbetreuungseinrichtung  – die Kinder kommen freiwillig und es gibt keine Anwesenheitspflicht.

 

  • Ein bis zweimal in der Woche gibt es ein warmes Mittagessen. Wir kochen biologisch und vegetarisch. 1x/ Monat kocht eine Familie für die ganze Gruppe. Es besteht die Möglichkeit die Mahlzeit gemeinsam mit den Kindern bei Libella zuzubereiten.

 

  • Jedes Kind hat seinen eigenen Rucksack mit Jause und Getränk (nach eigenem Ermessen der Eltern) dabei. Eine passende, bei Bedarf regenfeste Kleidung der Kinder ist essentiell, und jedes Kind hat im Haus sein Reservegewand.

 

  • Mitarbeit der Eltern ist für uns wichtig. Wir freuen uns, wenn jeder seine Stärken und Talente einbringt und damit für die anderen sichtbar wird! Sei es bei der Instandhaltung, oder Säuberung des Tipis, bei organisatorischen Tätigkeiten, Essen machen für die Feste, oder......

 

  • Es ist zu jeder Zeit ein Austausch zwischen Eltern und Betreuern möglich. Zusätzlich gibt es "Wir-Zeiten". Einerseits als gemütliches Beisammensein um sich kennen zu lernen, andererseits um wichtige Anliegen zu besprechen. Die Kinder werden entweder aktiv in die Wir Zeit eingebunden oder von einem Pädagogen betreut.

 

  • Einschreibung für´s nächste Schuljahr bis 30. Juni. Schnuppertage & Probemonat noch im Mai und Juni möglich! Für genauere Information (Anmeldung, Bezahlung, Zeitstruktur...) melde dich, bitte, persönlich bei uns!